Sicherheitstool Eisdorn / Isdubbar

Sicherheitstool - Eisdorn
In diesem Bericht möchte ich auf eine „kleine“ schwedische Erfindung eingehen, dem sogenannten Eisdorn (schwedisch „Isdubbar“). Hierbei handelt es sich um ein Sicherheits-Tool, dass es einem ermöglicht, sich aus eigener Kraft, aus einem Eisloch zu befreien (falls man unerwarteter Weise, in ein solches einbricht). Dieses Sicherheitsmittel wird in Skandinavien auch nicht nur zum Eisfischen verwendet, eigentlich ist es Begleiter bei vielen Aktivitäten, die sich auf dem Eis abspielen.
Sicherheitstool - Eisdorn  Sicherheitstool - Eisdorn
(An einigen Modellen ist auch gleich eine Signalpfeife mit angebracht)
Momentan haben wir eine ungewöhnlich lange Kälteperiode, und fast ganz deutschlandweit sind die Gewässer zugefroren. Was liegt also näher, als seine Angelsachen zu packen, und sein Glück beim Eisangeln zu versuchen? Eigentlich nichts ;-)!
Man sollte dabei nur nicht die eigene Sicherheit aufs Spiel setzen, denn jährlich ertrinken immer wieder zahlreiche Angler und Nicht-Angler, die ins Eis eingebrochen sind.
Ich bin mir sicher, ein Teil dieser Unfälle, ließe sich vermeiden, wenn ein Isdubbar mitgeführt worden wäre. Außerdem ist es natürlich ratsam, immer mindestens zu zweit, loszuziehen. Sicherheitstool - Eisdorn
Der „Isdubbar“ besteht aus 2 Griffen, die am unteren Ende mit Metallspitzen ausgestattet sind. Diese Griffe werden, in einer meist aus Plastik bestehenden Konstruktion, eingehängt. Das Ganze Set wird dann mittels eins Bandes um den Hals getragen. Bei einem Einbrechen in ein Eisloch, nimmt man die Griffe aus der Halterung und rammt die Spitzen in das Eis. An den Griffen kann man sich dann vorsichtig, Stück für Stück, aus dem Loch ziehen. Komischerweise scheint dieser Eisdorn in Deutschland kaum bekannt, oder verbreitet zu sein.
Also wenn Ihr mal wieder in Skandinavien unterwegs seid, dann am besten gleich ein Isdubbar mitbringen. (Die Teile kosten auch nicht die Welt)

Safety first – Sicherheit geht vor!!!

Ein Kommentar

  1. Sehr geehrte Damen und Herren,

    nachdem meine Frau und ich sehr gerne auf zugefrorenen Teichen oder Seen eislaufen, steht das Prinzip Sicherheit ganz oben.
    Ich habe erst jetzt von der schwedischen Erfindung der „Isdubbar“ gehört und würde gerne zwei Stück erwerben.

    Kann man das bei Ihnen bestellen?
    Wenn ja, was kosten diese Dornen mit Signalpfeife?
    Wenn nicht, können Sie einen Online-Shop in Österreich oder Deutschland nennen, der diesen Artikel vertreibt?
    Bis dato, habe ich nur schwedische Firmen gefunden, die leider keine deutsche Übersetzung haben.

    Herzlichen Dank für Ihre prompte Antwort.
    Mit freundlichen Grüßen
    Robert Stahl

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.